Der Kulturverein Gössendorf und damisch-derisch präsentieren

Bluesnacht
mit Big Daddy Wilson, Ripoff Raskolnikov & Band
und The Freaky Friday Jailhouse Gang
Samstag 23.06.2018 - 19h00h
Gössendorf, Sportplatz Open Air
bei Schlechtwetterin der Stocksporthalle | Karten bestellen

Big Daddy Wilson



Wilson Blount, besser bekannt als Big Daddy Wilson, ist fraglos einer der ganz großen Blues-Zauberer. Seine unverwechselbare Soul-Stimme in dunkler Baritonlage, ungekünstelt und ehrlich, zieht die Zuhörer sofort in ihren Bann und sorgt für Gänsehaut-Feeling. Über die Jahre hat Big Daddy Wilson ein beeindruckendes Repertoire aus vorwiegend eigenen Liedern geschaffen, in denen es ums Leben geht, um alle Stimmungen und Lagen, in die ein Mensch geraten kann. Wilson über Wilson: "If you like Blues, Roots and Soul, than I’m Your Man!"
Big Daddy Wilson (voc, dr), Cesare Nolli (git), Paolo Legramandi (b).



Ripoff Raskolnikov & Band



Ripoff Raskolnikov, das Grazer Blues-Urgestein ist einer der authentischten Vertreter des Genres. Er pfeifft auf Modeströmungen und lotet menschliche Emotionen aus, um sie in Musik zu verwandeln. Mit seinem Bühnencharisma, trockenem Humor, seinem ganz individuellen Zugang zum Blues ist Ripoff Raskolnikov ein Musiker, den man nicht nur hören, sondern auch sehen möchte. Mittlerweile lebt er in Ungarn, und hat sich mit seinen tiefsinnigen Songs und seinem charismatischem Auftreten auch dort einen guten Ruf erworben. Seine Lieder über Liebe, Leidenschaft, Verlust, den Hunger auf das Leben oder die Angst vor dem Tod, und sein Stil, der den Blues-Größen der ersten Stunde (Skip James, Blind Willie McTell ) Tribut zollt, berührt die Menschen überall.



The Freaky Friday Jailhouse Gang



Wer zu rockiger, funkiger, bluesiger Musik abshaken, mitsingen oder feiern will, sollte sich diese 4-köpfige Band nicht entgehen lassen. Energiebündel Lorena Valta, Gitarrist Markus Steinrück, sowie Bassistengroovemachine Tobias Steinrück und Drummerrückgrat Fabian Steinrück heizen gerne ein.
© damisch-derisch